Schön war’s: FRAUEN*SALON #3 im Oktober 2019

Draußen wurde es langsam Herbst, als wir uns Anfang Oktober in Ronas Wohnzimmer im Nordischen Viertel versammelt haben. Lea hat mit ihrem Beitrag über weibliche Perspektiven in der Medizin Fragen aufgeworfen, die wir uns gefühlt schon alle einmal gestellt, aber vielleicht nie so bewusst artikuliert haben:  Medizin und ihre Forschung wird oftmals von Männern für Männer gemacht – mit dem Ergebnis, das wir zum Beispiel viel zu wenig wissen, wie Medikamente auf Frauen, ihre Körper, ihre Psyche und ihren Zyklus wirken. Wer mehr zum Zusammenspiel von Gender und Gesundheit wissen will, kann Lea hier erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.